Denver Metro Convention and Visitors Bureau


Home

The Region

The Gateways

Itineraries
Agriculture
American Indian
Best of the West
Fishing the Rockies
Golfing the Rockies
Hot Springs
Lewis & Clark
Movie Locations
Museums
National Parks
Natural History
Nez Perce Trail
Oregon Trail
Paleontology
Regional Attractions
Trains & Tracks
Western Heritage
Whitewater

Features

Plan Your Trip

Regional News

Publications

About RMI

Partners

Receptive Operators

Search Deutsch

Itinerary: Regional Attractions

Tour der regionalen Attraktionen

Spokane - Minneapolis
(SPO-MSP)
Gruppen, Fly-Drive, Reisemobil, 14 Tage

Die Region ist stolz auf ihr Pionier-Erbe und verfügt entlang dieser Strecke über die einzigartigsten uramerikanischen Sehenswürdigkeiten im ganzen Land.

Tage 1/2 - Ankunft in Spokane

Fans historischer Geschichte können die Straßen der Stadt bewandern und sich an Spokane’s jahrhundertealten Gebäude erfreuen, welche die Geschichte wiederaufleben lassen ¯ einschließlich des Hauses in dem Bing Crosby’s aufwuchs. Übernachtung in Spokane.

Tag 3 ¯ Spokane nach Lewiston über Cataldo
Westlich von Cataldo können Sie die Cataldo Mission of the Sacred Heart (ein Missionsgebäude) besuchen ¯  es ist das älteste Bauwerk Idahos. Auf der westlichen Reise nach Lewiston können Sie den Nez Perce National Historic Park besuchen. Dieser Park hat ein Besucherzentrum und ein Auditorium und Theater, in dem die zehntausendjährige Geschichte dieses Indianervolkes lebendig wird. Übernachtung in Lewiston.

Tag 4 ¯ Lewiston nach Twin Falls
In Twin Falls finden Sie den spektakulären Snake River Canyon, welcheDºG besten vom Buzz Langdon Besucherzentrum aus beobachtet werden kann. Das Herrett Center Faulkner Planetarium faßt 151 Sitze in seiner hochmodernen Anlage. Übernachtung in Twin Falls.

Tag 5 ¯ Twin Falls nach Idaho Falls über Blackfoot
Die World Potato Exposition in Blackfoot zeigt allerlei Witziges und Wissenswertes über die Kartoffel. Übernachtung in Idaho Falls.

Tag 6/7 ¯ Deer Lodge zum Yellowstone Nationalpark
Der erste Nationalpark der Welt ist der Yellowstone Nationalpark, in dem mehr als 10.000 Thermalformationen und Hunderte von Tierarten beheimatet sind. Übernachtung in Yellowstone.

Tag 8 ¯ Yellowstone nach Thermopolis
Das Wyoming Dinosaur Center in Thermopolis beherbergt erstklassige Dioramas und Ausstellungen. Der Fundort der ausgestellten Dinosaurierskelette liegt weniger als 3 km von dem auf der Warm Springs Ranch gelegenen Museum entfernt. Kleinbusse bringen interessierte Besucher an die noch aktive Ausgrabungsstätte, wo Fossilien freigelegt werden. Übernachtung in Thermopolis.

Tag 9/10 ¯ Thermopolis nach Rapid City
Das neue Journey Museum in Rapid City enthält geologische und archäologische Kostbarkeiten aus den Black Hills. Ebenfalls in Rapid City befinden sich die Black Hills Reptile Gardens, in denen Sie die grösste Sammlung von Reptilien der Welt sowie über 50.000 Blumen betrachten können. Das Indian Museum of North America  in der Nähe vom Crazy Horse Memorial enthält eine der besten Sammlungen von Kunstgegenständen der Region sowie das schöne Studio, das Wohnhaus und die Werkstatt des Bildhauers. In Keystone besuchen Sie die Tour der Rushmore-Borglum Story. Ausstellungen und Bilderwände erzählen allerlei Wissenswertes über den berühmten Erschaffer des Mount Rushmore. Übernachtung in Rapid City.

Tag 11 ¯ Rapid City nach Mitchell über Murdo  
In Murdo befindet sich das Pioneer Auto Museum mit mehr als 250 Fahrzeugen und 40 Ausstellungsgebäuden. Der World’s Only Corn Palace in Mitchell wurde 1892 zur Belebung der Besiedlung des Landes und als Sinnbild für die fruchtbare Erde des östlichen South Dakota errichtet. Seine Innen- und Außenwände sind mit tausenden farbenfroher Maiskolben, Getreiden und Gräsern dekoriert. Übernachtung in Mitchell.

Tag 12 ¯ Mitchell nach Minneapolis/St. Paul über Watertown
In Watertown können Sie über 100 Originale des beliebtesten Künstlers Amerikas im Terry Redlin Art Center betrachten. Übernachtung in Watertown.

Tag 13 ¯ Minneapolis/St. Paul 
In Minneapolis empfiehlt sich die dreistündige Minneapolis-St. Paul Stadtrundfahrt, die die Hauptattraktionen der beiden Städte mit einschließt, sowie das Minnesota History Center in St. Paul, ein architektonisches Meisterwerk mit besonders riesigen Museumsstücken, Erfahrungen zum Anfassen und der populären Minnesota A-Z Ausstellung. 

Tag 14 ¯ Abreise von Minneapolis/St. Paul


Related Links

Shopping: The Journey Museum Online Store

 

 

2004 Annual Report

Real America Newsletter

 

French Italian Deutsch Gerlish